DAZ - Deutsch als Zweitsprache

An unserer Schule gibt es auch DAZ-Unterricht für Kinder aus Flüchtlingsfamilien.
Diese Kinder kommen vor allem aus Syrien, dem Irak und aus Afghanistan. Hier lernen insgesamt 50 Flüchtlingskinder, die entsprechend ihrem Alter beziehungsweise ihren Vorkenntnissen den Klassenstufen zugeordnet wurden.
Viele von ihnen können nur sehr wenig deutsch sprechen und weder schreiben noch lesen. In ihren Klassen ist es für sie deshalb am Anfang besonders schwer, etwas zu verstehen.
Im Deutschkurs erhalten sie Hilfe und fühlen sich wohl beim gemeinsamen Lernen mit anderen Kindern aus ihren Heimatländern. Es gibt an der Schule einen Intensivkurs zur Alphabetisierung, bestehend aus 17 Schülern, sowie mehrere kleinere Kurse für Fortgeschrittene beim Erlernen der deutschen Sprache. Der Unterricht im Alphabetisierungskurs wird von Frau Linke erteilt. Dabei wird sie von Herrn Mirzai unterstützt. Die Schüler in den Kursen für Fortgeschrittene werden von Frau Scheffler unterrichtet.