Die Erstklässler sagen herzlich Danke!

Die letzten Schultage vor den langersehnten Weihnachtsferien waren Dank vieler Engagierter besonders ereignisreich und aufregend für die Erstklässler unserer Schule. Obwohl das neue Jahr bereits einige Tage zählt, möchten wir es nicht versäumen, an dieser Stelle Danke zu sagen!

Ein herzliches Dankeschön geht an Stephan Fischer und die Kameraden der Feuerwehr Altenburg, die uns im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichts die Aufgaben der Feuerwehr sowie viel Interessantes näher gebracht haben. Zum krönenden Abschluss durfte jedes Kind in einem Einsatzwagen Platz nehmen.

Ein großes Dankeschön soll weiterhin Herrn Soba und seine Mitarbeiter von „Edeka Soba“ erreichen. Hier wurden wir am Tag des 6-jährigen Firmenjubiläums zu kleinen Weihnachtsbäckern. Der Erlös von 170 Euro, der durch den Verkauf unserer Plätzchen eingenommen wurde, kommt nun der gesamten 1. Klasse zugute. Wir freuen uns riesig über diese beachtliche Summe!

Auch diesmal geht ein großer Dank an unseren Leseopa Jürgen Hertling, der in der Vorweihnachtszeit regelmäßig zum Lesen in die Schule gekommen ist und uns im Bastelzelt auf dem Altenburger Weihnachtsmarkt tatkräftig unterstützt hat.

Des Weiteren sollen die Schüler der EURO-Schule Altenburg mit einem Dankeschön bedacht werden. So haben sie mit ihrem Theaterstück „Die Eiskönigin“ für alle Grundschüler eine märchenhafte Stimmung verbreitet und uns in die zauberhafte Welt von Anna & Elsa entführt.

Weiterhin vielen Dank an unsere liebe Horterzieherin Heike Kroboth, die Elternvertreter der Klasse 1 und alle fleißigen Eltern, ohne die wir keine gefüllten Stiefel zum Nikolaustag sowie kein so tolles, gesundes Weihnachtsfrühstück gehabt hätten.

Und zu guter Letzt geht ein besonderer Dank an den Weihnachtsmann Benno Moller aus Rositz, der über eine Stunde auf seinen Einsatz warten musste, weil in der Schülerküche beim Vorbereiten des Pausensnacks ein Würstchen anbrannte und damit den Feueralarm auslöste. Aber auch das brachte den Weihnachtsmann natürlich nicht aus dem Konzept und jedes Kind erhielt pünktlich vor Ferienbeginn sein kleines Geschenk.

Wir wünschen ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2020 und freuen uns auf alle bevorstehenden Ereignisse!

 

Die Kinder der Klasse 1 der TGS „Erich Mäder“