Bunte, aufregende Herbsttage bei uns „Erstis“ an der Mäderschule

In den letzten Wochen war neben dem regulären Unterricht in der 1.Klasse der TGS „Erich Mäder“ einiges los. So besuchten die Kinder u.a. die Igelstation und konnten ihr bereits im HSK-Unterricht erworbenes Wissen direkt anwenden. Jeder der Schüler durfte auf Tuchfühlung mit einem der Igel gehen und sich die Unterkünfte der kleinen Stacheltiere genau anschauen. Als Dankeschön für diesen interessanten Besuch beschenkten wir die Igelstation mit jeder Menge Katzenfutter und Frau Meißner, die Leiterin der Igelhilfe, überraschten wir mit zwei Igel-Gedichten, die wir im Deutschunterricht gelernt hatten.

Überrascht wurden wir an diesem Tag auch vom Lese-Opa Herrn Jürgen Hertling, der von nun immer dienstags mit einzelnen Kindern kleine Leseübungen durchführt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für seinen unermüdlichen Einsatz auch in diesem Schuljahr.

Das Thema Lesen wurde im November großgeschrieben. So besuchte uns am 15. November, dem bundesweiten Vorlesetag, unser Oberbürgermeister Andre Neumann und nahm uns in seiner Geschichte „Wer schnarcht im 13. Stock?“ von Wade Bradford mit ins „Gute-Nacht-Hotel“, in dem zahlreiche Tiere unterkommen, die Herrn Schnarch überhaupt nicht zur Ruhe kommen lassen. Mit großer Spannung und Freude verfolgten wir die Geschichte bis in den 13. Stock, in dem der müde Herr Schnarch schließlich zur Ruhe kommt und den ungeheuergroßen  Zimmergenossen gar nicht bemerkt. Nochmals vielen Dank für die spannende und äußerst lustige Vorlesegeschichte!

Letzte Woche durften wir im Rahmen der Kooperation mit dem Lindenaumuseum die Sonderausstellung „herman de vries - all all all“ besuchen und selbst die Natur als Künstlerin erleben. Herzlichen Dank für den abwechslungsreichen Nachmittag!

Nun freuen wir uns auf die bevorstehende Adventszeit, die sicher genauso kunterbunt wie die vergangenen Herbsttage wird

Wir wünschen allen eine entspannte Vorweihnachtszeit!

Die Kinder der Klasse 1 der TGS „Erich Mäder“