Spielenachmittag am 21.03. 2018

"Das Leben ist kein Spiel, aber ein Spiel kann das Leben lebenswerter machen" ist ein Zitat von Gabriele Orymek vom Altenburger Spieletage e.V.. Familie Orymek gestaltete wieder einen spannenden und lustigen Spielnachmittag in der Turnhalle unserer Schule, unterstützt durch unser Kulturagentenprogramm. Die Schülerfirma "Time out-take a break" sorgte mit dem Förderverein für Kaffe, Kuchen und Getränke.

Barcamp

Am 27.10.2017 waren Schüler der Erich-Mäder-Schule zum Barcamp im Mauritianum. Wir haben andere Schüler kennengelernt und unser Redefähigkeit zu unterschiedlichen Themen unter Beweis gestellt. In verschiedenen Räumen haben wir zum Beispiel über Sexualität, Digitalisierung, Internetfreundschaften, Heimat, Mobbing und Freizeit diskutiert.
Lernen am anderen Ort!
Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter des Mauritianum und der LKJ (Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.)!
(Frau Pfeuffer)

Flimmerstunde in der Altenburger Stadtbibliothek

Am ersten Tag nach den Herbstferien hat die Klasse 6a der Erich-Mäder-Gemeinschaftsschule einen ganzen Tag in der Stadtbibliothek Altenburg gelernt, gelacht und gearbeitet. Gemeinsam schauten wir den Film „Aufstand der Tiere“  und lernten anschließend, eine eigene Filmkritik zu schreiben. Dabei war es gar nicht so leicht, immer die richtigen Worte und Sätze zu finden. Die belegten Brötchen und die riesige, leckere Obstplatte waren die perfekte Stärkung in der Mittagspause.

Thüringer Kulturzertifikate

Am Dienstag, den 19. September 2017, wurden im Landestheater in Altenburg Schüler unserer Schule mit dem Thüringer Kulturzertifkat ausgezeichnet.

Die Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei, Dr. Babette Winter (SPD), übergab die Thüringer Kulturzertifikate an Kinder und Jugendliche, die sich für kulturelle Veranstaltungen und Vorhaben interessieren und sich aktiv eingebracht haben.