Das Licht teilen am Martinstag

Der Martinstag sollte auch in diesem Jahr nicht ungeachtet an den Erst- und Zweitklässlern der TGS „Erich Mäder“ vorübergehen. So erhielten die Schüler Laternen-Bastelsets für den Unterricht, die die Stadt Altenburg kostenlos zur Verfügung stellte. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür! Ganz besonders danken möchten wir auch der Jugendwartin der evangelischen Kirchgemeinde Frau Susann Borowansky sowie der Gemeindereferentin der katholischen Kirche Frau Gabriele Scholler für die tolle Idee und Organisation.

Die Kinder wurden dazu angehalten, in den Tagen um Sankt Martin ihre gebastelten Laternen ins Fenster zu stellen oder einen kleinen Spaziergang mit der Laterne zu unternehmen, um das Licht in unsere Stadt zu tragen. Denn teilen kann man ja vieles.Das Teilen des Lichtes sollte gerade in dieser ungewissen, trüben Zeit Hoffnung und Zuversicht spenden. Auf dass die Stadt im schönsten Lichterglanz erstrahle!