Fasching einmal anders

Die Grundschüler der TGS  „Erich Mäder“ wurden bei dem letzten Aufgabentausch von ihren Lehrerinnen im Kostüm empfangen. So erhielten die Kinder die neuen Aufgaben für das häusliche Lernen sowie eine kleine „Party to go“-Tüte mit allerlei Faschingsüberraschungen. 

Ein großes Dankeschön geht in diesem Zusammenhang außerdem an unseren Schulförderverein, der den Schülern in der Notbetreuung Pfannkuchen spendierte. 

Natürlich konnte das die ursprünglich geplante Faschingsfete nicht ersetzen, aber der ein oder andere wurde so in närrische Stimmung versetzt und durfte Fasching einmal anders erleben. 

 

A. Stange